Sprüche

Denn mancher hat sich schon beklagt,

ach hätt`ich das doch nicht gesagt.

Wilhelm Busch

Kein Geld ist vorteilhafter angewandt als das,

um welches wir uns haben prellen lassen;

denn wir haben dafür Klugheit eingehandelt.

Arthur Schopenhauer

Man empfindet es oft als ungerecht,

dass Menschen, die Sroh im Kopf haben,

auch noch Geld wie Heu besitzen.

Gerhard Uhlenbruck

Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt

Arthur Schopenhauer

Arm ist nicht der, der wenig hat,

sondern der, der nicht genug bekommen kann.

Jean Guehenno

Kein Mensch nimmt guten Rat an.

aber jeder nimmt gern Geld;

also ist Geld besser als guter Rat.

Jonathan Swift

Wer die Augen offen hält,

dem wird im Leben manches glücken,

doch noch besser geht es dem,

der versteht eins zuzudrücken.

Goethe

Den Charatker eines Menschen erkennt man nicht daran,

was andere über ihn sagen, sondern vielmehr daran,

was er über andere sagt.

Eugéne Ionesco

Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Zweiunddreißig Zähne sind machlos gegen eine einzige Zunge

aus Italien

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart.

Noèl Coward

Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,

bekommt nichts als Falten im Gesicht.

Arakceev, Aleksej Andreevic

Sprechen heißt urteilen.

Schweigen heißt geurteilt zu haben.

Hans Lohberger

Zusammenkunft ist ein Anfang.

Zusammenhalt ist ein Fortschritt.

Zusammenarbeit ist der Erfolg.

Henry Ford

Toleranz wird oft mit Meinungslosigkeit verwechselt.

Aber nicht der Meinungslose ist tolerant, sondern der, der eine Meinung hat,

aber es anderen zubilligt, eine abweichende Meinung zu haben und diese auch zu sagen.

Manfred Rommel

Nur wer selber brennt kann andere anfeuern.

Hermann Lahm

Wertvoller Mensch ist streitlos.

Streitender Mensch ist wertlos.

Laotse

Es recht zu machen jedermann, ist eine Kunst, die niemand kann.

Überheblichkeit ist die erste Leitersprosse auf dem Weg nach unten.

Ernst Ferstl

Niemand hätte je den Ozean überquert, wenn die Möglichkeit bestanden hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.

Charles Franklin Kettering

Auch wenn alle einer Meinung sind,

können alle Unrecht haben.

Bertrand Russell

Keine Idee der Welt ist aufzuhalten,

wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Tradition heißt nicht die Asche zu bewahren,
sondern das Feuer am Brennen zu halten

Wenn ein Seemann nicht weiß, welches Ufer er ansteuern muß,

dann ist kein Wind der Richtige!

L.A.Seneca

Nicht, wie der Wind weht,
sondern wie wir die Segel setzen,
darauf kommt es an.

Prof. Dr. Dr. Kurt Nagel

Wer die Vergangenheit nicht kennt

und wer die Gegenwart nicht schätzt,

kann die Zukunft nicht gestalten.

Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht,

sondern weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig."

M.L. Möller

Der Optimist sieht in jeder Schwierigkeit eine Möglichkeit.

Der Pessimist sieht in jeder Möglichkeit eine Schwierigkeit.

Ich kann, weil ich will, was ich muss.

Immanuel Kant

Hindernisse überwinden ist der Vollgenuss des Daseins.

Arthur Schopenhauer

Probleme sind Gelegenheiten,

zu zeigen, was man kann

Duke Ellington

höre nie auf, anzufangen

fange nie an, aufzuhören

Der eine wartet, bis die Zeit sich wandelt,

der andere packt sie kräftig an und handelt.

Dante Alighieri

Unsere Wünsche sind die Vorboten der Fähigkeiten, die in uns liegen,

Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden.

J.W.v.Goethe

Wer mit dem Strom schwimmt, schwimmt bergab
Kluge Leute können sich dumm stellen.

Das Gegenteil ist schwieriger.

Kurt Tucholsky

Allen ist das Denken erlaubt,

vielen bleibt es erspart.

Curt Goetz

Wir alle leben unter dem gleichen Sternenhimmel

aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Konrad Adenauer

Es kann passieren was will:

Es gibt immer einen, der es kommen sah.

Fernandel

Intelligente Menschen beobachten alles,

dumme haben an allem etwas auszusetzen.

Dumme rennen-

Kluge warten-

Weise gehen in den Garten

Es gibt nur zwei Wege, um auf der Welt vorwärts zu kommen:

Durch seine eigenen Fähigkeiten oder durch die Dummheit der anderen.

Mit leerem Kopf nickt sich's leichter !
Schon die Mathematik lehrt uns,

dass man Nullen nicht übersehen darf.

Wenn alle die erste Violine spielen wollen, würden

wir kein Orchester zusammenbekommen.

Robert Schumann

Die Menschen sind grob in drei Kategorien einzuteilen:

Die wenigen, die dafür sorgen, das was geschieht,
die vielen, die zuschauen, wie was geschieht,
und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht, aber glaubt über andere urteilen zu können.

Den Schlüssel zum Erfolg kenne ich nicht.

Der Schlüssel zum Scheitern ist der Versuch,

es allen recht zu machen.

Bill Cosvy

Wer widerspricht ist nicht gefährlich.

Gefährlich ist, wer zu feige ist zu widersprechen.

Napoleon I.

Zu viel Weihrauch schwärzt die Heiligen

Neue Leute dürfen nicht Bäume ausreißen,

nur um zu sehen, ob noch Wurzeln dran sind.

Henry Kissinger

Wir vergessen leicht, dass wir im Auge fremder Menschen etwas anderes sind,

als das, wofür wir uns selber halten.

Nietzsche

Wer unter Zeitdruck leidet, hat gewiss zu oft "Ja" gesagt

Claus Gaedemann

Die Friedhöfe dieser Welt sind voll von denen,

die sich für unersetzlich gehalten haben

Autosuggestion

Da Menschen nur in Gruppen große Ziele erreichen können,
müssen immer wieder Gruppen gebildet und geführt werden.

Aus diesem Grunde bin ich fest entschlossen,
ein Meister in der Kunst der Menschenführung zu werden.

Ich werde ein Meister in der Kunst der Menschenführung
und mich täglich und bei jeder Gelegenheit darin üben.

Meine Stimme klingt ruhig und tief
und bewirkt eine harmonische Atmosphäre.

Ich weiß, wie man einen guten Kontakt herstellt und spüre meinen Einfluss.
Es ist ein gutes Gefühl, das Bewusstsein einer einflussreichen Persönlichkeit zu besitzen.

Meine Gesprächspartner sind von meiner fachlichen Qualifikation
überzeugt und ich kenne ihre Wünsche und Ziele.

Ich bin eine einflussreiche Persönlichkeit

net gschempft isch gnuag globt
Auch ein geschenkter Gaul besitzt einen Pferdefuss
Etwas billiges muß man sich leisten können

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

John Ruskin

Ob etwas billig oder teuer ist, hängt davon ab,

ob man es kaufen oder verkaufen möchte.

Ist einer reich und auch noch sau dumm,

kauft er ein altes Haus und baut es um.

Wir müssen sparen, wo es geht.

Koste es was es wolle !

Der Lehrer kommt in die Schule: "Kinder, woher kommt der Strom?"

Fritz: "Aus dem Urwald!"

Der Lehrer: "Wieso?"

Fritz: "Gestern war unser Haus finster und da hat Papa gesagt,

jetzt haben die Affen wieder den Strom abgeschaltet."

Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut,

sondern auch für das, was man nicht tut.

Laotse

Dem Rechtanwalt sollte man die Dinge deutlich erklären:

Seine Aufgabe ist dann, sie durcheinander zu bringen.

Alessandro Manzoni

Ein Handwerkergrundsatz:

Erst grübeln,

dann dübeln!

Zufrieden sein - ist große Kunst,

zufrieden scheinen - bloßer Dunst,

zufrieden werden - großes Glück,

zufrieden bleiben - Meisterstück.

Alles, was man gerade nicht macht,
ist viel wichtiger als das
was man gerade macht.

 

Eine Daueraufgabe ist in der Praxis eine Aufgabe,

die dauernd nicht erledigt wird.

Manfred Rommel

Wer viel spricht, hat wenig Zeit zum Denken

Indisches Sprichwort

Sage nicht immer, was du weißt,

aber wisse immer, was du sagst.

Matthias Claudius

Alles was du sagst, sollte wahr sein.

Aber nicht alles was wahr ist, solltest du auch sagen

Voltaire

Nichts auf Erden ist so schwer zu halten wie der Mund.

Ewald Balser

Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen

und fünfzig, um schweigen zu lernen.

Ernest Hemingway

Wer viel redet, erfährt wenig.

Armenisches Sprichwort

Lieber sinnvoll schweigen,

als gedankenlos schwätzen

Es ist besser zu schweigen und alle glauben zu lassen, man sei ein Trottel,

als den Mund aufzumachen und alle Zweifel zu beseitigen!

Mark Twain

Nur wer zuhören kann, der versteht.

Nur wer versteht, ist in der Lage, Probleme zu lösen

Ein Mensch, mit keinem Grund zur Klage

als dem der allgemeinen Lage,

klagt trotzdem und auf jeden Fall,

klagt herzlich, laut und überall,

dass jedermann sich überzeugt,

wie tief ihn Not und Sorge beugt.

Wenn er sich nämlich unterfinge,

zu sagen, dass es gut ihm ginge,

so ginge es ihm nicht mehr gut:

Der Neid, der rasche Arbeit tut,

hätt` ihn vielleicht schon über Nacht

um all sein Gutergehn gebracht.

Drum hat der Mensch im Grunde recht,

der gleich erklärt, ihm ging es schlecht.

Eugen Roth

Alle Menschen sind klug,

die einen vorher,

die anderen nachher.

Erfahrung ist der beste Lehrmeister.

Nur das Schulgeld ist teuer.

Thomas Carlyle

Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:

erstens durch Nachdenken, das ist der edelste;

zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste, und

drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.

Konfuzius

Galgenhumor!

Es sitzt ein Vogel auf dem Leim,
er flattert sehr und kann nicht heim.
Ein schwarzer Kater schleicht herzu,
die Krallen scharf, die Augen gluh.
Am Baum hinauf und immer höher
kommt er dem armen Vogel näher.
Der Vogel denkt: weil das so ist
und weil mich doch der Kater frißt
so will ich keine Zeit verlieren,
will noch ein wenig quinquilieren
und lustig pfeifen wie zuvor.
Der Vogel, scheint mir, hat Humor.

Wilhelm Busch

Es gibt eine alte Geschichte über eine Straße in Wien, in der sich vier Bäckereien befanden.

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, stellte die erste ein Schild neben den Eingang, auf dem sie das feinste Gebäck in ganz Wien offerierte.

Die zweite Bäckerei antwortete mit einem Schild: die feinsten Backwaren in ganz Österreich.

Die dritte konterte mit dem Angebot: die besten Backwaren der Welt.

Das alles beeindruckte den vierten Bäcker keineswegs. Er postierte vor seinen Laden ein Schild. das bescheiden verkündete: "Hier erhalten Sie die feinsten Backwaren in dieser Straße."

Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Friedrich Christoph Oetinger

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden,

kannst du etwas Schönes bauen

 

Erich Kästner

EIN GESCHÄFT

IST ERST EINES,

WENN MAN DEM

FINANZAMT

NACHWEISEN

KANN, DASS ES

KEINES WAR.

Steuerzahler ans Finanzamt:

Ich bitte ich um Anerkennung meiner Frau als außergewöhnliche Belastung da Sie ständig Sonderausgaben verursacht. Bitte teilen Sie mir mit, wie ich sie absetzen kann.

Antwort:

Versuchen Sie es unter Abschreibungen, wenn es sich um ein geringwertiges Wirtschaftsgut (GWG) handelt.

Der Samen der Hoffnung

Am Weihnachtstag betrat ein junger Mann neugierig einen Laden.

Hinter der Theke stand ein Engel, der ihn aufmerksam anlächelte.

Hastig fragte ihn der junger Mann: "Was verkaufen Sie mein Herr"

Der Engel antwortete freundlich: Alles was Sie wollen, mein junger Freund."

Da begann der Mann aufzuzählen: "Ja, dann hätte ich gerne einen Schubkarren voller Glück und Sonnenstrahlen, genügend Raum für meine Träume und Gefühle und alle Liebe dieser Welt. Außerdem hätte ich noch gerne Erfolg im Beruf, Gesundheit natürlich und..."

Da fiel ihm der Engel ins Wort: "Entschuldigen Sie mein Freund, Sie haben mich anscheinend falsch verstanden. Wir verkaufen keine reife Früchte, wir verkaufen nur den Samen, den Sie selber pflanzen und pflegen müssen."

Das Plagiat ist die ehrlichste Form der Anerkennung!

Wird`s besser?

Wird`s schlimmer?

fragt man sich

alltäglich.

Seien wir ehrlich:

Leben ist immer

lebensgefährlich.

Erich Kästner








Nachricht Stefan

Neuigkeiten

Testnews

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam...

Innung für Elektro- und Informationstechnik Neu-Ulm/Günzburg

Wanner Jürgen
Augsburger Str. 38
89231 Neu-Ulm

Tel.: (07 31) 7 73 69
Fax: (07 31) 72 41 74

email: ELEKTRO-WANNER(at)t-online.de

» Kontaktformular